Unsere Verpackungsdienstleistungen

  • Stretchfolienoptimierung stretchCONSULT

    Die Stretchfolie stellt heute die beste und kostengünstigste Art der Ladeeinheitensicherung dar. Allein in Deutschland werden ca. 170.000 Tonnen Stretchfolie pro Jahr verbraucht. Die Tendenz ist weiterhin stark steigend.

    Dabei kommt es im Wesentlichen darauf an, den Folienverbrauch pro Palette durch den Einsatz der richtigen Stretchfolie auf ein Minimum zu reduzieren und gleichzeitig eine optimale Ladeeinheitensicherung sicherzustellen. Wichtig ist hier auch der Einsatz der richtigen Stretchtechnik und die optimale Anlageneinstellung.

    Mit unserem neuen Service stretchCONSULT helfen wir Ihnen, die optimale Lösung für Ihre Ladeeinheitensicherung zu finden.
     

    Flyer stretchCONSULT
     

    Fragen Sie uns danach!
    E-Mail: folien@antalis-verpackungen.de

 

  • Ihre Vorteile

    • Realisieren Sie Einsparpotentiale von bis zu 15%
    • Ressourcenschonung: Weniger ist oft mehr!
    • Erhöhung der Verpackungsgeschwindigkeit
    • Reklamationsminimierung durch qualitativ verbesserte Ladeeinheitensicherung
    • Verbrauchs- und Kostenoptimierung
    • Kosteneinsparungen
    • Pappkern-Entsorgungs-Konzepte

  • Anwendungen 

    So flexibel wie die Stretchfolien-Verpackung selbst, so flexibel sind auch die Anwendungsgebiete:

    • Ladeeinheitensicherung
    • Palettensicherung
    • Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz
    • Einschlagen
    • Bündeln
    • Diebstahlschutz

  • Prozessablauf stretchCONSULT

IST-Analyse 

Services_stretchCONSULT_Istanalyse_159x119.png

• Produkte

• Intralogistische Wege

• Vorhandene
  Stretchtechnik,
  deren Zustand
  und Einstellung

• Folienqualitäten

• Folienverbrauch/
  Verbrauchsstelle und
  Ladeeinheit

• Logistische
   Anforderungen/
   Distributionswege

Dokumentation 

Services_SubHome_159x119.jpg

• Dokumentation der
   IST-Analyse

• Herausarbeitung von
  "Schwachstellen"

• Lögungsansätze
   Vorschläge

• Kosten- und Ein-
   sparungsbetrachtung

• Vorstellung,
  Diskussionen bzgl.
  Umsetzung und Vor-
  gehensweise

• Definition der Ziele

 

Testphase 

Services_stretchCONSULT_Testphase_159x119.png

• Stretchfolien

• Anlagentechnik

• Anlageneinstellung

• Lagerung

• Transport

• Dokumentation, Nach-
   weis des tatsächlichen
   Einsparvolumens

• Evtl. Qualitätsnachweis
   und Zertifikat über unab-
   hängiges Institut BFSV

Umsetzung 

Services_stretchCONSULT_Um-1.png

• Einsatz der richtigen Folie

• Evtl. Anschaffung neuer
   Stretchtechnik

• Kontinuierliche Über-
   wachung des
   Ergebnisses

• Bedarfsüberwachung

• Just-in-time Lieferungen