Unsere Verpackungsdienstleistungen

  • Die Lösung zur Umsetzung der Verpackungsverordnung

    Mit der 5. Novelle der Verpackungsverordnung sind zum 01.01.2009 verschiedene Änderungen hinsichtlich der Entsorgung bzw. Rücknahme von Verkaufs- und Serviceverpackungen in Kraft getreten.

    Service- und Verkaufsverpackungen, die typischerweise beim privaten Endverbraucher oder vergleichbaren Anfallstellen anfallen, müssen bei einem Dualen Rücknahmesystem lizenziert werden.

    Derzeit gibt es neun behördlich zugelassene duale Systeme in Deutschland. Vertreten durch die Vfw GmbH arbeitet Antalis Verpackungen aktiv mit an der gesetzlichen Rückführung und Verwertung von Verkaufsverpackungen.

    Sofern Sie lizenzierungspflichtig sind, können Sie Verpackungen, die Sie bei Antalis Verpackungen gekauft haben, im Rahmen der Drittbeauftragung nach §11 VerpackV über uns lizenzieren lassen. Antalis Verpackungen bietet Ihnen eine einfache Komplettlösung. Wenden Sie sich an uns – wir übernehmen die gesamte Abwicklung der Lizenzierung für Sie!

    Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Umsetzung der Verpackungsverordnung

  • Der Rundum-Sorglos-Service... so geht´s

    • Antalis Verpackungen bietet Ihnen eine einfache Komplettlösung. Wir übernehmen die gesamte Abwicklung der
       Lizenzierung.

    • Sie melden uns per Meldebogen die Verpackungsmaterialart und die Menge, die wir für Sie lizenzieren sollen.

    • Sie erhalten von uns ein Bestätigungsschreiben mit Angabe der von unserem Dualen Anbieter vergebenen
       Lizenzierungsnummer.

    • Wir übernehmen die Meldungen und Gebührenzahlung an das Duale System.

    • Sie erhalten von uns eine Rechnung über die angefallenen Lizenzierungsgebühren.

    • Für Verpackungen, die Sie über uns beziehen genügt die Angabe der Artikelnummer der zu lizenzierenden Artikel. Bei
      Teillizenzierung eines Artikels zusätzlich die Mengenangabe. Für Verpackungen die nicht über uns bezogen wurden
      melden Sie die Verpackungsart (Papier, Kunststoff etc.) und die genaue Menge der tatsächlich in Verkehr gebrachten
      Verpackungen.

  • Ihre Vorteile

    • Profitieren Sie von geringeren Lizenzierungsgebühren! Antalis Verpackungen erzielt beim Dualen System bessere
       Konditionen durch größere Mengen.

    •ƒ Konzentrieren Sie sich auf wichtigere Dinge! Antalis Verpackungen übernimmt den kompletten Verwaltungsaufwand.

    ƒ• Sie sind auf der rechtlich sicheren Seite! Durch unsere Lösung entgehen Sie der Gefahr Strafen zu zahlen.

  • Preisliste Lizenzierungsgebühren 2017*

     

    Die Lizenzgebühren werden aus dem Verpackungsmaterial (Papier, Pappe, Glas, Kunststoff, etc.) und dem jeweiligen Gewicht Ihrer Verpackung berechnet.
     

    Verpackungsart Preis pro Kg

    Papier, Pappe, Karton (PPK): 0,140 €/kg                        
    Kunststoffe: 0,850 €/kg
    Verbundstoffe: 0,750 €/kg
    Weißblech: 0,710 €/kg
    Glas: 0,600 €/kg
    Naturmaterialien (z.B. Holz): 0,800 €/kg

     


    Mindestrechnungswert 100,00 €

    * Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
    * Preisanpassungen vorbehalten / Stand 01/17

    Gebührenrechnungen sind nicht skontierfähig.

 

Alle hier aufgeführten Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen ermittelt. Für die Richtigkeit kann trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr übernommen werden. Diese Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern sollen kurz und präzise über das Wesentliche informieren.