Über uns

About_Us_History_259x194.jpg

Über  die Antalis Gruppe

Antalis ist Europas führende Großhandelsgruppe für den Vertrieb moderner Kommunikationsträger in den Bereichen Papier, Verpackungen und visuelle Kommunikation.
 
Wer in Europa professionell kommunizieren will, kann sich der Unterstützung von Antalis sicher sein.
 
Durch die weltweite Vernetzung von rund 51 Gesellschaften bietet Antalis seinen Kunden ein erstklassiges Instrument, um den Chancen und Herausforderungen integrierter Wirtschaftsprozesse und -räume optimal zu begegnen. Die Partner von Antalis genießen die Vorzüge von harmonisierten, industriellen und kommerziellen Standards und profitieren von globalen Einkaufssystemen. In Europa betreibt Antalis über 80 Lager. Insgesamt werden täglich mehr als 20.000 Kundensendungen vorgenommen.
 
Um den Kunden die benötigten Waren schnellstmöglich zu liefern, hält Antalis konstant über 180.000 Tonnen verschiedener Papierqualitäten auf Lager.
 
Antalis bietet seinen Kunden in Europa über 12.000 verschiedene Papier-, Karton und Umschlagsqualitäten. Darunter befinden sich selbstverständlich die wichtigsten europäischen und internationalen Marken sowie exklusive Spezialitäten. Damit ist Antalis der führende europäische Papiergroßhändler. Kein anderes Großhandelsunternehmen verfügt über eine solch flächendeckende Präsenz und Angebotsdichte in Europa.

 

Antalis ist im Jahr 2000 aus einem Zusammenschluss von circa 40 internationalen Vertriebsunternehmen aus der ganzen Welt entstanden. Heute ist Antalis eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Sequana.

Der visionäre Marktansatz sowie die miteinander geteilte Branchenerfahrung und Geschäftskompetenz haben Antalis zum führenden europäischen Großhandelsunternehmen gemacht. Durch die Abstimmung von Herstellung und Vertrieb, die gemeinsam genutzten Liefer- und Logistiksysteme, die einheitliche Marke und Positionierung, den globalen Marktansatz und das verstärkte lokale Know-how kann Antalis seinen Kunden heute die größte und einheitlichste Produkt- und Servicepalette anbieten.

Diese führende Marktposition ist das Ergebnis der strategischen Schritte, die Antalis in den letzten beiden Jahrzehnten unternommen hat:

  • 1991: Gründung von Arjo-Wiggins Appleton nach dem Zusammenschluss des in Frankreich ansässigen Unternehmens Arjomari Prioux und von Wiggins Teape Appleton, einem Unternehmen mit Sitz in England. Die Handelsabteilung wird Arjowiggins Merchanting getauft. Sie vereint nun die Vertriebsabteilungen von Arjomari-Prioux und Wiggins Teape Appleton.
  • 2000: Arjowiggins Merchanting wird Antalis. Die verschiedenen Marken, das Erbe von Arjowiggins Merchanting, werden in jedem Land unter ein und demselben Dach versammelt: Antalis. So werden beispielsweise Wiggins Teape in England, Tomas Redondo in Spanien, Arjomari Diffusion in Frankreich, Mühlebach in der Schweiz, Haseldonckx in Belgien und Alpha Papier in den Niederlanden zu Antalis.
  • 2007: Antalis erwirbt The Map Merchant Group, die Papierhandelsabteilung von M-real. Durch diesen Erwerb wird Antalis zur Nummer 1 des Papierhandels in Europa und zur Nummer 4 weltweit. Antalis kann daraufhin seine Serviceleistungen auch Kunden in Skandinavien, den baltischen Staaten und in Osteuropa anbieten.
  •  Auf internationaler Ebene fokussierte sich die Antalis Gruppe während den letzten Jahren hauptsächlich auf den Verpackungsbereich und die visuelle Kommunikation, wie zum Beispiel durch die Übernahme von PACK 2000 durch Antalis Verpackungen Deutschland oder Macron durch Antalis Deutschland. Durch diese Akquisitionen baut Antalis ihre führende Rolle im Handel mit grafischen Papieren, Verpackungslösungen und Materialien für die visuelle Kommunikation aus. Weitere Übernahmen durch Mitglieder der Antalis Gruppe: Ambassador durch Antalis UK; Abitek durch Antalis-GMS CL; Branopac durch Antalis CZ.
  • 2013: Antalis erwirbt Xerox Geschäftsbereich für Büropapiere in 16 Ländern in Westeuropa (Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien).
  • 2015: Antalis erwirbt 2015 drei unabhängige Verpackungsunternehmen von PaperlinX UK Es handelt sich dabei um die Unternehmen: 1st Class Packaging, Donington Packaging Supplies und Parkside Packaging. Diese Akquisitionen verstärken die Position von Antalis in Grossbritannien und in der ganzen Antalis Gruppe im Bereiche der ganzheitlichen Verpackungslösungen.
  • 2017: Antalis International IPO, 12. Juni 2017
  • 2018: Übernahme von IGEPA in Schweden und Norwegen Antalis, die europaweit führende Großhandelsgruppe für Kommunikationsmedien in den Bereichen Print und Packaging mit umfangreichen Lösungen zu den Themen Visual Communication und Office, übernimmt das Papiergeschäft von IGEPA in Schweden und Norwegen.