Lieferung frei Haus ab 250 € Einkaufswert

Master'in Access Verpackungschips Loose Fill GREEN

1 Sack
55,00 € *

Aktuell nicht auf Lager - Lieferzeit auf Anfrage

Menge:

  • 20206-11-1
  • Die gewünschte Menge ist nicht dabei?
    Fragen Sie gerne nach einem individuellen Angebot.
Master‘in Loose Fill GREEN Säcke à: 500 Liter  = 0,5 m 3 Farbe: Hellgrün Material:... mehr
Produktinformationen "Master'in Access Verpackungschips Loose Fill GREEN"

Master‘in Loose Fill GREEN

Säcke à: 500 Liter = 0,5 m3
Farbe: Hellgrün
Material: 100 % recyceltes Polystyrol mit Zusatzstoff zur Zersetzung
                 ohne Zusatz von Flammschutzmitteln
                 antistatisch, keine Anhaftung an den Produkten
Schmelzpunkt: 85 - 105 °C
Selbstentzündungstemperatur: 470 °C

Master‘in Loose-Fill GREEN ist ein nachhaltiges Polster- und Füllmaterial aus 100% recyceltem Polystyrol. Durch seine stabile Form (geschlossene geschäumte 8) bietet dieses Füllmaterial den idealen Schutz von zerbrechlichen, empfindlichen bis schweren Produkten und ist zudem zu 100% recycelbar. Da die Verpackungschips die Form einer “8” haben, fügen sie sich innerhalb der Kartonage wie Puzzelteilchen ausgezeichnet zusammen. Damit hat das kleine, leichte Material die ideale Form um alle Hohlräume im Karton optimal auszufüllen. Aufgrund seiner Struktur und des „Puffereffektes“ eignet es sich nicht nur zum Hohlraumfüllen, sondern auch perfekt zum Polstern von Versandgut.

Vorteile von Master‘in Loose-Fill GREEN:

  • Nachhaltig aus 100% recyceltem Polystyrol
  • wiederverwendbar und zu 100% recycelbar (abbaubar durch Mikroorganismen)
  • Leicht - 99,6 % Luftanteil
  • eine saubere, staubfreie und antistatische Verpackung
  • FCKW/CFC frei hergestellt
  • geruchlos und abriebfest (staubfreies Handling)
  • hohe Rückstellkräfte sorgen für einen sehr guten Memory-Effekt für eine perfekte Polsterung
  • schüttfähiges Füllmaterial für Kleinstanwendungen
  • fließfähig, geeignet für Abfüllanlagen (Siloanlagen)
  • zersetzt sich in 9-60 Monaten durch Mikroorganismen, falls es doch in die Natur gelangt